Sehr geehrte Damen und Herren, 

in unserem aktuellen HÄRTING Newsletter haben wir für Sie wieder Beiträge aus verschiedenen Rechtsgebieten zusammengestellt: Aus dem Bereich Arbeitsrecht erläutern wir unter anderem für Sie mit Bezug auf die Entscheidung des LAG Nürnberg wie die Parteien eines Arbeitsverhältnisses nach dessen Beendigung von einem vereinbarten nachvertraglichen Wettbewerbsverbot zurücktreten können. 
Außerdem besprechen wir das EuGH Urteil zum 3D-Markenschutz der Louboutin Schuhe und die Entscheidung des LG Berlin zur Werbekennzeichnungspflicht bei Social-Media-Beiträgen. Des Weiteren beantworten wir die Frage, in welchem Maße Abmahnungen wegen Verstößen gegen die DSGVO nun drohen und wie es in Bezug auf die e-Privacy Richtlinie weiter gehen wird. 

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Team von HÄRTING Rechtsanwälte

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter.