Webinar: Die Blockchain erreicht den E-Commerce – Rechtliche Vorgaben aus dem Datenschutz

Die Blockchain-Technologie erschöpft sich schon längst nicht mehr in der Nutzung von Kryptowährungen. Auch für den E-Commerce bieten blockchainbasierte Applikationen interessante neue Anwendungsfälle. Wie aber sind die neuen datenschutzrechtlichen Vorgaben aus der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit der neuen Technologie vereinbar?

Wenn es sich auch noch wie Zukunftsmusik anhören mag: Experten gehen davon aus, dass die Blockchain-Technologie den Onlinehandel zukünftig prägen wird: sei es zum (nahezu) manipulationssicheren Nachweis der Echtheit von Produkten (z.B. bei Luxusgütern) oder von ununterbrochenen Lieferketten (z.B. bei Frischwaren). Doch ist die Blockchain tatsächlich schon bereit für den Online-Handel? Oder anders gefragt: ist der Online-Handel schon bereit für die Blockchain? Welche datenschutzrechtlichen Anforderungen gilt es zu umzusetzen und welche Fragen sollten Unternehmen vor der Implementierung neuer blockchainbasierter Anwendungen zwingend klären? Dazu informierte Marlene Schreiber in Ihrem Webinar am 9. November um 10 Uhr. 

Hier können Sie das Webinar nachhören. 

4. Oktober 2018