„Geballtes Wissen – für Menschen, die veranstalten“: Was Veranstalter_innen aus rechtlicher Sicht beachten sollten

Bei der Planung und Organisation einer Veranstaltung werden Veranstalter_innen  vor die Herausforderung gestellt alle erforderlichen Genehmigungen einzuholen und die Veranstaltung entsprechend anzuzeigen, um so einen reibungslosen Ablauf ihrer Veranstaltung sicherzustellen.

In der Werkstatt für geballtes Wissen informiert Philipp Schröder-Ringe daher am 25. Januar darüber, was Veranstalter_innen aus rechtlicher Sicht beachten sollten. Anhand von Fragen und Fallbeispielen der Teilnehmer*innen, die im Vorfeld eingereicht werden können und mit Hilfe zahlreicher Praxisbeispiele werden in diesem Modul die Grundlagen sowie wesentlichen Fragen des Veranstaltungsrechts nähergebracht.

Einsendeschluss aller Fragen ist der 18.01. unter: info@zwischenraum-hannover.de

Der Workshop findet im Jungen Schauspiel Hannover 3 Raum 1, Ballhofplatz 7 von 13 bis 16 Uhr statt.

6. Dezember 2018