Nicole Beranek Zanon hat in einer Webinarreihe von XCampaign  Fragen zu aktuellen Entwicklungen im Datenschutzrecht und allgemeine Fragen zum E-Mail-Marketing beantwortet, die Sie kostenfrei auf YouTube nachschauen können.

Die bislang veröffentlichten Webinare erstrecken sich auf die folgenden Themen:

Diese Fragen werden in den Videos beantwortet:

Das revidierte Datenschutzgesetz 2022:

  • Warum gibt es ein neues Datenschutzgesetz?
  • Was ändert sich im neuen Datenschutzgesetz?
  • Ab wann wird das neue Datenschutzgesetz in Kraft treten?
  • Gibt es Vorteile im neuen Gesetz?
  • Was bedeutet das nun für ein Unternehmen, welches E-Mail-Marketing betreibt?
  • Gelten die Bestimmungen auch für in der Vergangenheit generierte Daten?
  • Was muss ich tun, damit ich den bestehenden Adressen auch in Zukunft meine Newsletter zustellen darf?
  • Wie ist die gesetzliche Bestimmung in Bezug auf „Kundenadressen“?
  • Welche Sanktionen sind zu erwarten?
  • Welche Informationen müssen für die Datenauskunft gespeichert werden?

Der Newsletter An- & Abmeldeprozess:

  • Ist der Double Opt-In Prozess Pflicht?
  • Newsletter-Anmeldeformular: Was muss gesetzlich auf dem Formular aufgeführt sein?
  • Verwendungszweck & Datenschutzbestimmungen: textliche Ausführungen oder Checkbox?
  • Verwendungszweck: Wie und in welcher Form?
  • Checkboxen: Pre-Flag erlaubt oder nicht?
  • Welche Felder darf ich abfragen & welche als Pflichtfeld definieren?
  • Welche gesetzlichen Bestimmungen gelten in Bezug auf das DOI-Mail?
  • Wie kann ich eine Newsletter Anmeldung z.B. mit einem Kontaktformular, White-Paper-Download oder Login-Prozess verbinden?
  • Wie darf ich die Newsletter Anmeldung speziell mit einem Wettbewerb verbinden?
  • Welche gesetzlichen Bestimmungen gelten in Bezug auf den Abmeldeprozess?
  • Sind weitere Abmeldeverfahren wie das Confirmed Opt-out oder das Double Opt-out erlaubt?
  • Muss eine abgemeldete Adresse direkt aus der Datenbank ausgetragen oder gelöscht werden?

Die Datenverwendung aus Marketingaktivitäten:

  • Welche gesetzlichen Vorgaben müssen in Bezug auf die Datengenerierung eingehalten werden?
  • Dürfen E-Mailadressen gekauft respektive verkauft werden?
  • Besucher Messestand: Dürfen Messebesucher in den Newsletter Verteiler aufgenommen werden?
  • Besucher Messestand: Dürfen die Teilnehmer eines Wettbewerbs (Talon ausgefüllt) in den Newsletter Verteiler aufgenommen werden?
  • Dürfen E-Mailadressen im Internet zusammengesucht und dann angeschrieben werden?
  • Welche gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf die E-Mailadressen gelten bei einer Firmenübernahme?
  • Dürfen generierte E-Mailadressen an Dritte weitergegeben, vermietet oder gar verkauft werden?
  • Wie müssen E-Mailadressen gehalten respektive gespeichert werden?