In Folge 13 von HÄRTING.fm sprechen Maya und Rika mit Christian Mihr, Geschäftsführer von Reporter ohne Grenzen, und unserem Shooting Star-Kollegen Patrick Gössling darüber, warum die Forderung nach mehr Kontrolle nachrichtendienstlicher Überwachung kein staatsfeindlicher Akt ist und wie man eigentlich einen Nachrichtendienst verklagt. Mehr zu unserer Beschwerde gegen den Bundesnachrichtendienst (BND) und Erfolg vor dem EGMR finden Sie im Beitrag vom Januar.

Weitere Infos

News:

  • Regierungsentwurf zur Urheberrechtsreform
  • Neue Corona-Arbeitsschutzverordnung

„Kurios & kontrovers“ finden wir die Kooperation des Bundesgesundheitsministeriums mit Google und fragen uns „Dr. Google oder Dr. Spahn?“