Am 6. November fand erneut der bevh Datenschutztag bei uns in Berlin statt!

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. lädt zum 6. bevh Datenschutztag in Berlin ein.

Unter anderem stehen auf dem Programm ein Update von Christian Flisek zur aktuellen Datenschutzgesetzgebung und den Perspektiven des Europäischen Datenschutzrechts, ein Überblick über die Auswirkungen der DSGVO in der Schweiz von Nicole Beranek Zanon, in Großbritannien und in Polen, ein Workshop zur gemeinsamen Verantwortlichkeit und vieles mehr.

Das gesamte Programm finden Sie hier. 

Für bevh Mitglieder, Preferred Business Partners und Abonnenten der PinG ist die Veranstaltung kostenfrei; für alle anderen Teilnehmer beträgt die Teilnahmegebühr 99,00 EUR.

Wir bitten um die Anmeldung von maximal zwei Vertretern/-innen pro Unternehmen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Für Ihre – verbindliche – Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an: Rebekka Goldstein, rebekka.goldstein(at)bevh.org

Agenda

Dienstag, 6. November 2018
9.00 – 17:00, HÄRTING Rechtsanwälte, Chausseestr. 13, 10115 Berlin

9:30 Begrüssung
RA Prof. Niko Härting; HÄRTING Rechtsanwälte

09:35 Update und Ausblick: Aktuelle Datenschutzgesetzgebung und Perspektiven des Europäischen Datenschutzrechts
RA Christian Flisek; HÄRTING Rechtsanwälte, von 2013-2017 Mitglied des Deutschen Bundestages

10:00 Schlaglicht 1: Die Schweiz und die DSGVO
RAin Nicole Beranek Zanon; de la cruz beranek Rechtsanwälte AG, Zug,Schweiz

10:30 Schlaglicht 2: Polen und die DSGVO
RA Andrzej Bielajew; HÄRTING Rechtsanwälte

10:45 Pause

11:00 Die Perspektive der Aufsichtsbehörden: E-Privacy-Review und der Umgang mit dem TMG in der Zwischenzeit 
Meike Kamp, Referatsleiterin bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit,
Dr. habil. Silke Jandt, Referatsteilleiterin bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen

11:45 Firmenfeier, Produktpräsentation, Imagefilme – Zur Debatte über Bildaufnahmen seit dem 25.5.2018
Dr. iur. Hendrik Wieduwilt, Wirtschaftskorrespondent, FAZ

12:30 Mittagspause

13:30 Bußgelder! – Pflicht zur Sanktionierung (?) Bemessungsgrundlagen und Wechselwirkung mit nationalem Recht
Prof. Jan Dirk Roggenkamp, HWR Berlin (angefragt)

14:15 Auftragsverarbeitung oder Gemeinsame Verantwortlichkeit? – Abgrenzung und Beispiele aus der Praxis
RA Steffen Weiß, LL.M., GDD e.V.

15:00 Pause

15:15 Workshop: Gemeinsame Verantwortlichkeit als Gestaltungsmittel RA Prof. Niko Härting, RA Baris Yildirim, HÄRTING Rechtsanwälte

15:45  Schlaglicht 3: Der Brexit und die DSGVO
Jeremy Morton, Partner der Kanzlei Harbottle & Lewis, London

16:15 Betroffenenrechte in der Praxis: (Un-)gelöste Rechtsfragen
RA Sebastian Schulz, bevh

17:00 Ende des 6. bevh-Datenschutztages