Direkt zum Inhalt wechseln

Webinar

Teilnehmen

Mit der Anmeldung erklären Sie zugleich Ihr Einverständnis, dass wir, HÄRTING Rechtsanwälte, Sie gelegentlich werbend per E-Mail kontaktieren dürfen. Das werden wir sehr zurückhaltend tun und allenfalls zum Thema des Webinars ansprechen oder Einladungen zu weiteren Webinaren oder Veranstaltungen übersenden. Wir fügen Sie nicht automatisch unserem Newsletterverteiler hinzu. Einzelheiten zum Datenschutz finden Sie hier.

Weitere Infos zum Termin und weiteren Programm finden Sie auf der Website der Veranstaltung

Zur Veranstaltung

Darum geht‘s:

In diesem Webinar zeigen Henrik Lambertz (Blackboat) und Marlene Schreiber (Härting) aus  strategischer und rechtlicher Sicht, wie KI-Projekte in Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden können. Insbesondere für den E-Commerce besteht erhebliches Potenzial für die Implementierung von Künstlicher Intelligenz, um produktiver, effektiver und innovativer zu werden. Aber wie geht man so ein Projekt strategisch richtig an und wie implementiert man eine KI-Governance?
Unser Webinar bietet eine verständliche und übersichtliche Einführung in die Thematik.

Dabei werden wir insbesondere auf folgende Fragen eingehen:

  • Wie funktioniert generative KI? Wir erläutern wichtige Grundlagen wie die Grundprinzipien generativer KI sowie von Large Language Models am Beispiel von ChatGPT, um ein solides Verständnis zu schaffen
  • Welche Modelle & Möglichkeiten gibt es? Wir geben einen Überblick über die verschiedenen verfügbaren Modelle sowie Applikationsbereich und wie sie Innovationen vorantreiben können
  • Wie können wir generative KI und Anwendungen wie ChatGPT oder Microsoft Copilot effektiv in unseren täglichen Arbeitsalltag integrieren?
  • Wie bekommen Unternehmen die Haftung bei der Nutzung oder dem Angebot von KI-basierten Services in den Griff?
  • Wie geht man KI-Governance an?
  • Brauchen wir KI-Richtlinien und welchen Inhalt sollten diese (mindestens) haben?