Jetzt anmelden für das Webinar am 07.10.2022

Webinar

Teilnehmen

Mit der Anmeldung erklären Sie zugleich Ihr Einverständnis, dass wir, HÄRTING Rechtsanwälte, Sie gelegentlich werbend per E-Mail kontaktieren dürfen. Das werden wir sehr zurückhaltend tun und allenfalls zum Thema des Webinars ansprechen oder Einladungen zu weiteren Webinaren oder Veranstaltungen übersenden. Wir fügen Sie nicht automatisch unserem Newsletterverteiler hinzu. Einzelheiten zum Datenschutz finden Sie hier.

Das Metaverse ist momentan in aller Munde. Aber was ist dieses Metaverse überhaupt? Und wenn ja, wie viele? Und was muss man insbesondere markenrechtlich beachten, wenn man als Unternehmen im Metaverse unterwegs ist? Nachdem HÄRTING sich zuletzt die Welt der NFTs vorgenommen hat, nehmen Fabian Reinholz und Konstantin Berlage nun diese Fragestellung näher unter die Lupe. Zu den behandelten Themen gehören:

  • Welche Auswirkungen hat das Metaverse auf den bestehenden Markenschutz. Muss nachangemeldet werden?
  • Ist es denkbar, dass man im Metaverse fremde Marken verletzt? Welches Recht ist anwendbar? Wie weit geht der nationale Markenschutz?
  • Welche Lehren können aus den ersten Rechtsstreitigkeiten hierzu gezogen werden?