Martin Schirmbacher, Partner bei HÄRTING Rechtsanwälte und Fachanwalt für IT-Recht, gibt in seinem Vortrag einen Überblick zum Influencerrecht auf der All Influencer Marketing Conference am 17.03.2022.

Vortragsinhalt

Nach jahrelanger Unsicherheit hat der Bundesgerichtshof im Herbst gleich drei Urteile zur Werbekennzeichnung von Posts und Stories auf Instagram gefällt. Die Session zeigt, welche Konsequenzen sich aus den Urteilen ergeben und welche Unsicherheiten weiter bestehen. An konkreten Beispielen wird gezeigt, was Influencer:innen, Werbende und Agenturen beachten müssen, um kostspielige Abmahnungen und Klagen zu vermeiden – und dennoch die Zielgruppen zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Events.