Hinter dem Begriff Metaverse verbirgt sich eine digitale Welt, die von realen Individuen kontrolliert, geformt und gelebt wird. Was für viele nach dem Stoff eines Science-Fiction-Films klingt, ist bereits pure Realität, auf einer neuen Ebene, sozial- und wirtschaftlich.

28. Juni 2022, 09:00-17:00 Uhr, FFHS Gleisarena, Zürich

Die Themenschwerpunkte sind:

  • Grundlagen, NFT’s und Blockchains
  • Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR)
  • Juristische Aspekte: Datenschutz, aufsichtsrechtlich Themen, steuerrechtliche und weitere Aspekte
  • Use Cases aus Kunst, Sport und Gaming
  • Business Modelle

In der Moderation:

Tagesablauf

Uhrzeit

Programm

08:30 – 09:00

Begrüßungskaffee

Beginn erste Session

09:30 – 10:00

Metaverse, NFT + Co – Maximilian Schubert

10:00 – 10:30

Rechtliche Überlegungen zu den neuesten Technologietrends – Jutta Sonja Oberlin LL.M.

10:30 – 11:00

Kaffepause

Beginn zweite Session

11:00 – 11:30

Augmented & Virtual Reality, Nathaly Tschanz

11:30 – 12:30

Augmented & Virtual Reality: Rechtliche Aspekte (Österreich & Schweiz) – Kai Erenli / Nicole Beranek Zanon

12:30 – 13:30

Lunchbreak

Beginn dritte Session

13:30 – 14:00

NFT + Sport – Fabian Reinholz

14:00 – 14:30

Use Case: GamesCoin – Marian Härtel

14:30 – 15:00

Rechtliche Aspekte im Gaming – Simon Planzer

15:00 – 15:30

Kaffeepause

Beginn vierte Session

15:30 – 16:00

Das Metaverse aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht – Mitchell Goldberg

16:00 – 16:30

Finanzmarktrechtliche Aspekte von NFT + Metaverse – Karin Lorenz

16:30 – 17:00

Steuerliche Behandlung von Crypto Assets in der Schweiz – Marius Breier

17:00 – 17:30

Macht das Metaverse glücklich? – Sarah Montani